70 Jahre Ötscher Berufskleidung 

Daten und Fakten

Im Jahr 1947 gründete die Familie Götzl in Amstetten die Bekleidungsfirma NÖG (Niederösterreichische Großhandels GmbH). 1958 wurde der Firmenname geändert in „Ötscher Berufskleidungsindustrie GmbH”. Denn genauso beständig wie der Berg, den die Familie Götzl von ihrer ersten Werkstatt aus sehen konnte, sollte auch die Arbeitskleidung sein, die hier entstand. Dieser hohe Qualitätsanspruch macht sich bis heute bezahlt. Über die Jahre erweiterte sich das Unternehmen auf mehrere Standorte, um die immer stärker werdende Nachfrage bedienen zu können. In den sechziger Jahren breitete sich der Export in die BRD, die Schweiz und bis nach Norwegen aus, ebenso erweiterte sich das Portfolio – 1988 wurden erstmals Safari-Anzüge für den Einsatz in der Wüste Namib getestet.
Seit 1996 gibt es mit der Zweigstelle Osnabrück auch eine Niederlassung in Deutschland, um dem steigenden Bedarf an Qualitäts-Berufskleidung gerecht zu werden. Die Partnerschaft mit „John Deere“ und die Lizenz als weltweiter Lieferant für „VW“-Werkstättenkleidung bilden weitere Meilensteine in der Erfolgsgeschichte von Ötscher. Mittlerweile vertrauen viele Unternehmen, vom international agierenden Konzern bis hin zum Betrieb von neben an, auf Ötscher Qualität, Zuverlässigkeit und Service.

 

Als einzigartiges Qualitätsmerkmal finden Sie auf unseren Produkten den "Ötscher-Stern". Er garantiert Ihnen, dass das Produkt, das Sie in Händen halten, aus modernsten Materialien und mit der besten Fertigungstechnik produziert wurde, zusätzlich hat es eine dreimalige Qualitätskontrolle durchlaufen.

 
Unsere Referenzen

Tausende zufriedene Kunden schenken uns täglich ihr Vertrauen.
Unsere Kunden sind vielfältig. Vom internationalen Industrieunternehmen bis zum Spezialisten von neben an. Große Autohersteller, Handelsunternehmen, Handwerker, Gärtner, Bauunternehmen, öffentliche Institutionen und viele mehr schätzen den hohen Servicegrad und die Flexibilität von Ötscher.

Die Mitarbeiter unserer Kunden spüren die Ötscher Qualität wortwörtlich am eigenen Leib. Gutes Design, Sicherheit und Funktion sind für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist Ötscher Berufskleidung angenehm zu tragen. Mit der perfekten Passform geht jede Arbeit leichter von der Hand.

 

Dr. Georg Götzl

Ötscher Berufskleidung Götzl GmbH
Ötscherplatz 1
3300 Amstetten Austria


Verantwortungsbereiche 
Produktion - Einkauf

Ing. Mag. Thiemo Götzl

Ötscher Berufskleidung Götzl GmbH
Ötscherplatz 1
3300 Amstetten Austria

 
Verantwortungsbereiche 
Marketing - Vertrieb - Organisation - EDV

Geschäftsführung
 
Ötscher Shop

In unserem Factory-Outlet finden Sie eine große Auswahl an Berufsbekleidung und Schutzbekleidung zu günstigen Preisen. Hier können Sie die verschiedenen Modelle angreifen und anprobieren. Mit kompetenter Fachberatung finden Sie sicher Ihre Lieblingsstücke. Da unsere Kollektionen und Produktangebote sehr vielfältig sind, können wir nicht das gesamte Sortiment im Ötscher Shop präsentieren. Gerne senden wir Ihnen Ihre Artikel zu. 

Öffnungszeiten

Mittwoch von 07.00 bis 16.30 Uhr​
Freitag von 07.00 bis 14.00 Uhr

 

T +43 7472 64744-0   

info@oetscher.com

 

 

Aktionswochen (durchgehend von 7:00 bis 16:30 geöffnet)

15. - 19. April 2019
2. - 6. Dezember 2019

 

Betriebsurlaub

21. Juni 2019

22. Juli - 04. August 2019

16. August 2019

Karriere bei Ötscher

hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote

 

Initiativbewerbung

 
Wir sind immer an Initiativbewerbungen interessiert. 
Senden Sie uns Ihren Lebenslauf und Ihr Interessensgebiet an: 
Ötscher Berufskleidung Götzl GmbH 
z.Hd. Personalabteilung 
Ötscherplatz 1 
A-3300 Amstetten 
karriere@oetscher.com 
 
Danke für Ihr Interesse an unserem Unternehmen! 
Ötscher Berufskleidung Götzl GmbH

 

Qualität zahlt sich aus!

ISO 9001 


Wir sind stets bemüht, unsere internen und externen Prozesse zu optimieren, um sowohl die Zufriedenheit unserer Kunden als auch unserer Mitarbeiter kontinuierlich zu verbessern. Deshalb ist Ötscher Berufskleidung seit Dezember 2000 auch ISO 9001 zertifiziert. Wichtige Aspekte dafür sind z. B. Kundenorientierung, prozessorientiertes Denken, ein systemorientierter Managementansatz, kontinuierliche Weiterentwicklung und eine Lieferantenbeziehung auf partnerschaftlicher Ebene.

ISO 14001

 

Wir achten auf unsere Umwelt. Diese internationale Umweltmanagementnorm legt weltweit anerkannte Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem fest und hilft bei der Umsetzung von Umweltzielen nach weltweit gültigen Standards. Seit 2015 ist Ötscher ISO 14001 zertifiziert.

ILF – „Industrial Laundry Friendly“

 

Das ILF – „Industrial Laundry Friendly“ Label kennzeichnet Produkte mit besonderer Eignung für Industriewäsche. Bei der Entwicklung, dem Design und der Verarbeitung wird besonderes Augenmerk auf die Anforderung moderner Wäschereien gelegt. Insbesondere die verwendeten Materialien, wie Stoffe, Zipper, Knöpfe und Accessoires, aber auch die Drucke, Embleme und Transfers erfüllen höchste Ansprüche. ILF ist ein interner Ötscher Qualitätsstandard.

Staatswappen

 

Staatlich ausgezeichnetes Unternehmen nach § 68 Gewerbeordnung. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit zeichnet mit dem Staatswappen Unternehmen aus, die sich durch „außergewöhnliche Leistungen um die österreichische Wirtschaft verdient gemacht haben“ und in ihrem Wirtschaftszweig „eine führende und allgemein geachtete Stellung“ innehaben, wie es im Anforderungsprofil des Staatswappens heißt. 

amforiText_unterhalb_neu_Zeichenfläche_1

amfori BSCI – Business Social Compliance Initiative

 

Ötscher ist Mitglied bei der “amfori Business Social Compliance Initiative“, kurz amfori BSCI. Die wirtschaftsgetriebene Plattform zur Verbesserung der sozialen Standards weltweiter Wertschöpfungsketten wurde 2003 von der Foreign Trade Association gegründet. Das Überwachungs- und Qualifikationssystem von amfori BSCI hilft die Arbeitsbedingungen von Menschen zu verbessern. Der amfori BSCI Verhaltenskodex unterstützt Unternehmen eine ethische Lieferkette aufzubauen und beruht auf internationalen Verträgen zum Schutz von Arbeitnehmerrechten. Die Schlüsselelemente: Managementpraxis, Dokumentation, Arbeitszeit, Vergütung, Kinderarbeit/ jugendliche Arbeitnehmer, Zwangsarbeit, Gefangenenarbeit und Disziplinarmaßnahmen, Versammlungsfreiheit und Tarifverhandlungen, Diskriminierung, Arbeitsbedingungen, Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz, Schlafsäle, Umwelt. Mit der Unterzeichnung des amfori BSCI Verhaltenskodex verpflichten sich Unternehmen, diese sozialen Kriterien anzuerkennen und geeignete Maßnahmen zur Umsetzung und Einhaltung im Rahmen der Unternehmenspolitik durchzuführen.

ACCORD - Abkommen über Feuer- und Gebäudesicherheit in Bangladesh

 

ACCORD ist eine rechtlich bindende Vereinbarung zwischen internationalen Organisationen, Nichtregierungsorganisationen und Einzelhändler der Textilindustrie zu Mindestsicherheitsanforderungen in der Textilindustrie in Bangladesch: die unterzeichnenden Parteien verpflichten sich dem Ziel einer sicheren und nachhaltigen Bekleidungsindustrie in Bangladesch, in der kein Arbeitnehmer Feuer, Gebäudeeinstürze oder andere Unfälle fürchten muss. Ötscher arbeitet mit Lieferanten die ACCORD Mitglieder sind.

OEKO-TEX® Prüfzertifikat

Der Standard 100 by OEKO-TEX® ist ein weltweit einheitliches System von Prüfmethoden, -kriterien und Schadstoffgrenzwerten, nach dem die Prüfinstitute die gesundheitliche Unbedenklichkeit von Textilprodukten zertifizieren. Es garantiert eine hohe Produktsicherheit.

 

BAUMWOLLE

Baumwolle ist eine sehr saugfähige (sie kann bis zu 80% ihres Gewichts an Wasser aufnehmen) und extrem hautfreundliche Naturfaser. Textilien aus Baumwolle trocknen eher langsam, haben jedoch eine temperaturausgleichende Eigenschaft.

VERSTÄRKTE BAUMWOLLE

Durch die Beimischung von Polyester erhält Baumwolle eine höhere Festigkeit und Formbeständigkeit. Dadurch wird sie pflegeleichter – bei Beibehaltung der guten Trageeigenschaften der Baumwolle.

MISCHGEWEBE

Qualitäts-Mischgewebe, meist in 65% Marken-Polyester und 35% gekämmter Baumwolle, ist sehr strapazierfähig, pflegeleicht und besonders farbecht. Standard 100 by OEKO-TEX® ist garantiert.

PSA-ZERTIFIZIERUNG

Als persönliche Schutzausrüstung (PSA) gilt jede Ausrüstung, die dem Schutz der Gesundheit des Arbeitnehmers dient. Sie ist zur Verfügung zu stellen, wenn Gefahren durch technische oder organisatorische Maßnahmen nicht ausreichend begrenzt werden können. Die PSA muss den geltenden Sicherheits und Gesundheitsanforderungen entsprechen und für den jeweiligen Einsatz geeignet sein. Dabei sind die Angaben des Herstellers strikt einzuhalten.

GORE-TEX

Gore-Tex ist ein wasserdichtes Material der Firma W. L. Gore & Associates. Seine Membrane sorgt auch bei hoher körperlicher Anstrengung für ein optimales Körperklima, da Wasserdampf durch mikroskopisch kleine Poren nach außen entweichen kann. Die Materialien  sind atmungsaktiv, wind- und wasserdicht.

WINDSTOPPER®

Dabei handelt es sich um ein abriebfestes und wasserabweisendes Obermaterial. In Kombination mit der von Gore patentierten Spezialmembrane und dem laminierten Innenfleece schützt Windstopper® vor Wind, Schnee und leichtem Regen.

NOMEX

Die Aramidfaser Nomex wurde von der Firma DuPont speziell für den Brandschutz entwickelt. Das Material wird für flammhemmende Kleidung (Schutzanzüge der Feuerwehren, Rennfahreranzüge, usw.) verwendet.

CORDURA®

Dieses Material besticht durch seine extreme Abriebfestigkeit. Besonders beanspruchte Stellen werden damit verstärkt, um die Lebensdauer des Kleidungsstücks zu erhöhen.

EG-BAUMUSTERBESCHEINIGUNG

Baumustergeprüfte Artikel sind bei uns beispielsweise Schweißerschutzkleidung und Schnittschutzhosen, welche auch der FPA-Prüfung entsprechen. Diese wird von einem akkreditierten Institut durchgeführt, das anschließend bestätigt, dass ein für die betreffende Produktion repräsentatives Muster den einschlägigen Vorschriften dieser Verordnung entspricht.

 

© 2018 by Ötscher Berufskleidung Götzl GmbH.  

Jobs       Downloadservice       Datenschutz      AGB     Impressum